Szenische Lesung
BURN OUT ein theatrales Upcycling
Eine Produktion von hardt attacks in Kooperation mit StadtPflanzen

StadtPflanzen. Kulturinsel Thälmannpark. Urbane Biotope Teil 3

Was haben ein Hologramm aus dem 24. Jahrhundert, der Schwiegersohn von Karl Marx, Roland Barthes, ein Zeitreisender wider Willen, eine Glühbirne in der Feuerwache einer amerikanischen Kleinstadt und ein 40 Jahre altes Handrührgerät miteinander zu tun?

Ein Abend über Nachhaltigkeit in der Kunst und die Kunst der Nachhaltigkeit von und mit Claudia Wiedemer und Wenke Hardt.
Eine Produktion von hardt attacks in Kooperation mit StadtPflanzen. Kulturinsel Thälmann-Park – ein FEIN-Pilotprojekt, gefördert durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen- und dem Theater unterm Dach

So. 21.11. Im Anschluss: Urbane Biotope Teil 4: „Ästhetik der Nachhaltigkeit“ Publikumsgespräch mit Adrienne Goehler

Team:

Mit: Claudia Wiedemer

Regie: Wenke Hardt

Spieltermine:
20.11. und 21.11.